Vorschau Regionalia

Vorschau Tiere

News


Empfehlen Sie uns


Unsere Facebook-Seite

 

Ausgespielt. Ein Tübingen-Krimi

 
 
 

Produktinformationen "Ausgespielt. Ein Tübingen-Krimi"

Ausgespielt

Ein Tübingen-Krimi

von Samuel Zehendner

Das Tübinger Improvisationstheater Teatro Arlecchino bereitet sich auf sein fünfundzwanzigstes Jubiläum vor. Doch ausgerechnet am Tag vor der großen Theatersport-Vorstellung wird das Nachwuchstalent Patrick Bräuer tot vor der Bühne gefunden. Ein epileptischer Anfall, so der notärztliche Befund. Die Theaterleitung drängt darauf, zur alten Routine zurückzukehren. So manchem Schauspieler kommt das Ausscheiden Patricks sogar ganz gelegen. Nur Elmar Arnold, der Musiker des Ensembles, fängt an, Fragen zu stellen. Hilfe bekommt er von zwei Bewohnern der Tübinger Wagenburg, dem Privatdetektiv Beppo Vogel sowie der sommersprossigen Tinka, die Elmars Privatleben gehörig durcheinanderwirbelt. Die Nachforschungen führen Elmar in immer neue Abgründe, bis die Bühne auch für ihn zur Gefahr wird.

Samuel Zehendner, Jahrgang 1984, kam als Student nach Tübingen und lernte dort das Harlekintheater kennen, mit dem er seit 2007 regelmäßig als Theatersportler auf der Bühne steht. Neben dem Theater ist das Schreiben seine zweite große Leidenschaft. Mit Ausgespielt erwarb er das Zertifikat der Tübinger Schreibschule “Studio Literatur und Theater”.

 

Schicken Sie uns Ihre Bewertung

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.